Schmalblättrige Wasserpest

Elodea_nuttallii_pj_047_XL_k.jpg
Schmalblättrige Wasserpest

Fotograf: Peter Jonas Aufnahmedatum: 10/2016

Elodea_nuttallii_pj_002_XL_k.jpg
Schmalblättrige Wasserpest

Fotograf: Peter Jonas Aufnahmedatum: 10/2016

Elodea_nuttalia_H_hoch_k.jpg
Schmalblättrige Wasserpest,
Herbarium-Blatt

Sammler: k.A.
Funddatum: 08/2017

Schmalblättrige Wasserpest
Wuchshöhe: 60 – 280 cm, Blattbreite: 0,2 – 0,3 mm
Western Waterweed / Nuttall’s Waterweed
Elodea nuttallii (Planchon) H. St. John, 1920

Elodea-nuttallii-z.jpg
Schmalblättrige Wasserpest,
Blattspitze

E. nuttallii und wird in allen Tiefenbereichen (bis 4 m) angetroffen. Sie wächst untergetaucht, wurzelnd und wintergrün. Jeweils 3 schmale Blätter, meist nach unten gebogen, sind um einen Spross angeordnet. Der Blattansatz ist oftmals bräunlich. Vermehrung i.d.R. vegetativ.
In schwach bis stark eutrophen Teichen und Seen, im Hohendeicher See (seit 1982) eine häufige bzw. sehr häufige bis massenhafte Erscheinung, stammt ursprünglich aus den nördlichen Staaten der USA und breitet sich seit 1939 als Neophyt auf dem europäischen Festland aus.

weiter mit
Tiere und Pflanzen, GesamtübersichtArtenliste Gefäßpflanzen
Fotogalerie Gefäßpflanzen