Ähren-Tausenblatt

Myriophyllum_spicatum_pj_014_XL_k.jpg
Ähren-Tausenblatt

Fotograf: Peter Jonas
Aufnahmedatum: 09/2016

Myriophyllum_spicatum_pj_002_XL_k.jpg
Ähren-Tausenblatt

Fotograf: Peter Jonas
Aufnahmedatum: 09/2016

Myriophyllum_spicatum_pj_004_XL_k.jpg
Ähren-Tausenblatt

Fotograf: Peter Jonas
Aufnahmedatum: 09/2016

Ähren-Tausenblatt
unter Wasser: 40 – 200 cm
über Wasser: 4 – 16 cm
Coontail
Myriophyllum spicatum, Linné 1753

Myriophyllum-spicatum-z.jpg
Ähren-Tausenblatt,
Blattquirl

Charakterart der Süßwasser-Laichkraut-Gesellschaften. Ausdauernde, einjährige Wasserpflanze, wurzelt in ca. 1 bis 1,5 m Wassertiefe. Stängel verzweigt, rötlich oder bräunlich, mit einigen hellgrünen Warzen. Stängelblätter fein gefiedert, zu viert (manchmal zu fünft oder zu dritt) in Quirlen angeordnet, in 14 bis 40 fadenförmige oder borstige Fiederblättchen geteilt, meist gegenständig angeordnet. Blütenstände ährig, stets über Wasseroberfläche, Blüten zu viert in Quirlen angeordnet, rosa oder weiß. Kommt auch in belasteten, eher kalkhaltigen, stehenden Gewässern vor, in Gebirgen bis über 5000 m.
Süß- und Brackwasser, Europa, Asien, Nord-Afrika, Nord-Amerika, häufig

weiter mit
Tiere und Pflanzen, Gesamtübersicht
Artenliste Gefäßpflanzen
Fotogalerie Gefäßpflanzen